Natalia vom Lehn-Alkhimova

Seit meiner fruehesten Kindheit habe ich mich fuer die Malerei interessiert. Bezueglich meiner Ausbildung hatte ich eine sehr schwere Entscheidung zu treffen - statt mich voellig meiner geliebten Kunst zu widmen, waehlte ich dann doch Jura. Ich vollendete das Studium an der Hochschule für Internationale Beziehungen in Moskau, dann kam die Ehe mit Verpflichtungen fuer Ehemann und Sohn. Natuerlich kann ich nicht sagen, dass ich mich
der Malerei in dieser Zeit ueberhaupt nicht mehr gewidmet habe, aber eine spezialisierte Ausbildung in diese Richtung kam fuer mich damals nicht in Frage. Von 1984 bis 1996 war ich im organisatorischen Bereich der klassischen Musik tätig- Private Gruende fuehrten dann zu einer Umstellung meiner Lebensbedingungen und ich konnte mich wieder mehr der Malerei widmen.
Seit 2002 habe ich mich intensiv mit Zeichnen, Aquarell, Pastell Acryl und Ölmalerei beschäftigt.Ich habe an Seminaren und Workshops bei verschiedenen Künstlern
teilgenommen (Ursula Kaiser, Brigitte Guhle, Gerhard Almbauer).

2006- 2008 habe ich eine zweijährige Ausbildung in Zeichnen und Malerei bei den bekannten armenischen Künstlern gemacht(VanSoghomonian und Nona Gabrielian). Ich arbeite an meinen Bildern seit Jahren allein, male aber immer noch sehr gerne mit meiner Kollegen zusammen.

Seit 2004: Einzel und Gruppenausstellungen in Wiesbaden und Umgebung.

Viele von meiner Bilder befinden sich in privaten Sammlungen in verschiedenen Ländern.

Ich hoffe, meine Bilder werden mehr von mir erzählen, als dieser kurze Text...

artgalerie-europa.de